Danae interviewt Dr. Yasemin Tahris

Danae interviewt Dr. Yasemin Tahris

Dr. Yasemin Tahris

Dr. Yasemin Tahris, Co-Gründerin FLOWIT AG

Eine Passion für Menschen

Inspiration ist alles. Inspiration öffnet Innovation Tür und Tor und motiviert uns, weiterzumachen und unsere Ziele zu verfolgen. Und die beste Quelle für Inspiration sind inspirierende Menschen! Darum besuche ich solche Menschen ab und an für einen inspirierenden Austausch.

Ein solch besonders inspirierender Mensch ist Dr. Yasemin Tahris. Yasemin ist Psychologin und HR Spezialistin aus Leidenschaft. Ihr Leben dreht sich um Menschen – als Mutter, als Psychologin und als mehrfache Unternehmerin.

Yasemin lebt mit ihrem Mann und den zwei Töchtern in einer ruhigen Gegend im Norden von Zürich. Ich besuche sie zu Hause, während sie mit ihren Töchtern einen warmen Spätsommernachmittag im Garten verbringt. Wir setzen uns in die Lounge zu Kaffee und Kuchen und geniessen die Ruhe des Moments, bevor sie mir von den Anfängen ihrer Karriere erzählt.

Der wichtige erste Schritt

Yasemin ist zwischen zwei Kulturen in einer schweizerisch-türkischen Familie in einem Vorort von Zürich aufgewachsen. Sie begann ihre Karriere mit der Ausbildung zur Krankenschwester, eine Berufswahl, die sie wieder treffen würde, sagt Yasemin, weil sie ihr ermöglicht hat, mit und für Menschen zu arbeiten. Aber auch wenn Yasemin die Arbeit an sich genoss, stellte sie zugleich selber fest, wie strikt hierarchische Führungsstrukturen den Teamgeist und Mitarbeiterzufriedenheit negativ beeinflussen können. Ihr fiel auf, dass Mitarbeitende mit höherer Selbstwirksamkeit besser mit den Herausforderungen ihrer anspruchsvollen Arbeit im Gesundheitswesen umgehen konnten.

Es war dieses frühe Verständnis von Mitarbeiterförderung und Teamentwicklung, das Yasemin dazu motivierte, nach der Lehre einen Abschluss in Angewandter Psychologie in Angriff zu nehmen.

Auch während des Studiums an der Universität hörte Yasemin nie auf zu arbeiten. Sie unterstützte zuerst stellenlose Gesundheitsfachleute auf ihrem Weg zurück in den Arbeitsmarkt bei den Sozialen Unternehmungen Zürich, einer Organisation, in die sie später auch investierte. Zugleich entwickelte Yasemin HR Strategien für die ARTEK AG, das wachsende Familienunternehmen. Dabei wuchs ihre Leidenschaft für Mitarbeiterförderung und sie entschied sich dazu, die Ausbildung zum Doctor of Business Administration in Organisationspsychologie zu machen.

«Diese Entscheidung fiel mir nicht leicht», erinnert sie sich, «weil ich zu der Zeit schwanger mit meiner ersten Tochter war.» Glücklicherweise machte ihre Betreuerin im Masterprogramm, Andrea Rögner, sie auf das DBA an der Middlesex University London aufmerksam. Dieses äusserst flexible Doktoratsprogramm ermöglichte es Yasemin, ihre Karriere weiterzuverfolgen, während sie eine Familie gründete.

«Manchmal wurde es schon stürmisch mit den Kindern», sagt sie, «aber die Tatsache, dass meine Familie mich immer unterstützt hat, half. Ich hätte all dies ohne die volle Unterstützung meines Mannes und meiner Familie nicht erreicht.»

Das HR wird revolutioniert

Während Yasemin zu einer erfahrenen HR Spezialistin wurde, kam ihr Mann Bilâl Tahris mit einem Anliegen auf sie zu. Er hatte festgestellt, dass Mitarbeitergespräche zunehmend schwierig wurden. Er fand sie nicht zielführend, da die Mitarbeitenden ihre jährlichen Gespräche eher fürchteten statt sie als Chance für ihre berufliche Entwicklung zu sehen. Und da das Unternehmen wuchs, wurde auch das Verwalten der Mitarbeiterdaten und die interne Kommunikation zunehmend zur Herausforderung.

Diese Herausforderungen veranlassten Yasemin dazu, eine revolutionäre HR Strategie für die ARTEK AG zu entwickeln, die die Mitarbeiterentwicklung zielführender machen würde.

Sie kontaktierte Sebastian Heinz, ein Freund und KI-Spezialist, und bat ihn, gemeinsam mit ihr ein Tool zu entwickeln, das es ihnen erlauben würde, basierend auf menschenzentrierter Künstlicher Intelligenz die Mitarbeiterentwicklung und interne Kommunikation zu verbessern. Yasemins Vision war es, die Feedback-Kultur und individuelle Leistungsförderung effektiver und weniger umständlich für alle zu machen.

«Einer der grössten Vorteile von KI im HR ist, dass Aufträge zu erteilen und zu erhalten keine Kernfähigkeit des Menschen ist», sagt Yasemin mit einem Schmunzeln, «während emotionslose Maschinen darin brillieren. Darum ist KI genial für effizientes HR Management.» Gleichzeitig macht KI es insbesondere für grössere Organisationen möglich, grosse Mengen an Mitarbeiterdaten effizient und vertraulich zu verwalten.

KI schien also perfekt für das HR Management und nahtlose interne Kommunikation. «So wurde FLOWIT AG, mein drittes Kind, geboren!» Yasemins fröhliches Lachen drückt aus, dass sie ihre Mission wirklich geniesst, weil ihr Menschen am Herzen liegen. Ich schaue sie an und denke, wie toll es ist, eine Frau vor mir zu haben, die ihren Weg als Mutter und Unternehmerin mit einer Mission gefunden hat.

Menschenzentrierte KI in der HR Entwicklung

Das FLOWIT AG Team entwickelte ein KI-basiertes Tool, das es Angestellten vereinfacht, sich weiterzuentwickeln. Es schafft dank einer funktionierenden internen Kommunikation, die Nachrichten in eine Sprache übersetzt, die jedes Teammitglied versteht. Gleichzeitig ermöglicht die Technologie jedem einzelnen Teammitglied, seine eigene berufliche Entwicklung zu steuern.

Die Aktualität und die technischen Möglichkeiten, die das Tool eröffnet, haben Yasemin in neue Bereiche gebracht. Letztes Jahr war sie für den FemBiz Award 2021 nominiert und im Juni 2022 gewann FLOWIT AG den Swiss HR Startup Award.

Das FLOWIT AG Kernteam

Das FLOWIT AG Kernteam

Yasemin engagiert sich auch dafür, ihr Wissen an die nächste Generation von HR Experten weiterzugeben. Sie betreut weiterhin Abschlussarbeiten in Organisationspsychologie und strategischem HR Management an der Kalaidos Fachhochschule. «Aber, um ehrlich zu sein, das Startup Leben hält mich so auf Trab, dass es mir nicht möglich ist, soviel Zeit in die Lehre zu investieren, wie ich gerne würde», erklärt Yasemin.

Denn es ist für sie letzten Endes auch wichtig, Zeit für die Familie zu haben. Sie nimmt noch einen Schluck ihres Kaffees und schaut nach ihren Töchtern, die mittlerweile ins Haus verschwunden sind. «Ich glaube, ich geniesse diese friedlichen Samstagnachmittage mehr als alles andere», fügt sie hinzu.

Yasemins Karriere ist beeindruckend. Mit ihrem Engagement und der Leidenschaft, mit der sie bei der Arbeit ist, hat sie es geschafft, Studium, Jobs und Investitionen unter einen Hut zu bringen und gleichzeitig eine stolze und hingabevolle Mutter von zwei wunderbaren Mädchen zu werden.

Ein Blick nach vorne

Alles scheint perfekt. «Gibt es denn etwas, das du für deine Mädchen anders haben möchtest?» frage ich sie.

«Ja!» Yasemins Antwort ist klar. «Ich will, dass sie fliessend Englisch sprechen. Ich hatte während meiner Schulzeit nicht die Möglichkeit, gut Englisch zu lernen, und ich will, dass das für meine Töchter anders ist.» Englisch ist gerade jetzt speziell wichtig für Yasemin, da FLOWIT AG dabei ist, erfolgreich in neue Märkte zu expandieren – auch in die USA – und sie darum um Interviews auf Englisch gebeten wird.

Aber als Expertin für Fähigkeitenentwicklung fand Yasemin auch hier die geeignetste Lösung: ihre Töchter besuchen einen englischsprachigen Kindergarten. Dies ist zweifelsohne der beste und effektivste Weg in die Zweisprachigkeit, damit ihre beiden Mädchen die kommunikative Fähigkeit, die sie in der Welt von morgen auf jeden Fall brauchen werden, spielend erlernen.

Yasemins Karriere ist eine echte Inspiration. Ihre Errungenschaften zeigen, wie ihre starke Kombination aus Interesse an Menschen, Engagement für ein Ziel und Liebe für die Familie es für sie möglich gemacht hat, Berge zu versetzen.

Danke für diese Einblicke in deine inspirierende Geschichte, Yasemin!

Teilen Sie diesen Beitrag

Über die Autorin

Danae Perez PHD 1 rotated e1654626005176

Beraterin | Coach | Texterin

Danae Perez ist eine vielseitige Sprachexpertin mit langjähriger Erfahrung in Forschung und Privatwirtschaft und einer ansteckenden Leidenschaft für Menschen und Sprachen. Sie ist promovierte Sprachwissenschaftlerin und hat ihre Forschung über Sprachwandel in mehrsprachigen Kontexten bei den renommiertesten Verlagen publiziert. Seit fast zwei Jahrzehnten bietet Danae Perez Sprachdienstleistungen und Beratung für Kunden und hat in einer Vielzahl von Ländern, Kulturen und Sektoren gearbeitet. Sie hat die seltene Gabe, die Essenz einer Nachricht schnell zu verstehen und sie in die richtigen Worte zu fassen. Dadurch gelingt es ihr, die Kommunikation zwischen unterschiedlichen Menschen, Kulturen und Disziplinen zu vereinfachen.

Mehr über Danae Perez erfahren